Treppentürme

Es gibt viele Arten von Gerüstaufstiegen. Die Treppentürme werden außerhalb, in einem extra Bereich, vor das Gerüst montiert.Damit ist nicht nur die Ergonomie, sondern auch ein bequemer Aufstieg garantiert. Diese Gerüstaufstiegsart eignet sich sehr gut für zeitaufwendige Arbeiten, als auch bei Transporten von Materialien.
Treppentürme gewähren eine sichere Fortbewegung auf der Baustelle. Die Anwendung von Treppentürmen findet beispielsweise statt bei:
  • aufwendigen Transporten von Materialien
  • vollständigen Fassadenverkleidungen
  • vollständigen Dachsanierungen
  • größeren Aufstiegshöhen (meist mehr als 10 Meter)

Die Ausführung von Treppentürmen findet als Plettac SL 70 oder als Plettac Modulgerüst statt. Die Flächenlast beträgt dabei maximal 2 kN pro Quadratmeter. Dies entspricht der Lastklasse 3.